Call for Abstracts 2018 – Reichen Sie Ihren Beitrag ein!

 

Reichen Sie Ihren Beitrag bis 10. Dez. 2017 ein! Zum Einreichformular (http://bit.ly/dwk18-call)

Vom 1.-3. März 2018 wird die DAFWEBKON 2018, die siebente Web-Konferenz für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache Lehrende via Internet stattfinden. Wir laden Sie herzlich ein, sich mit einem aussagekräftigen Beitrag einer weltweiten, interessierten Zielgruppe zu präsentieren. Live Online – eine Konferenz ohne Grenzen!

Die Konferenz steht unter dem Motto: “Deutsch: Global vernetzt – lokal aktiv!

Folgende Formate können eingereicht werden:

Gute Praxis-Präsentation, Dauer: 25 Minuten (inkl. Fragen)

Workshop – interaktiv, Dauer 60 Minuten

Zeigen Sie in Form einer kurzen Präsentation oder eines interaktiven Workshops wie Sie lokale Besonderheiten mit globalen Mitteln im angewandten Deutschunterricht verbinden. Einige Beispiele, die Ihre kreativen Ideen anregen sollten:

  • in der Linguistik: Welche typischen Fehler machen Ihre Lernenden und welche webbasierten Mitteln wenden Sie an, um diese zu verbessern?
  • in der Landeskunde: Welches Museum im deutschsprachigen Raum besuchen Sie mit Ihren Lernenden online besonders gerne, warum und wie?
  • Interkulturelles: Wie verbinden Sie sich mit Deutschklassen in anderen Ländern und welche Aufgaben, die vor Ort zu erledigen sind, stellen Sie?
  • DACHL: Wie zeigen Sie webbasiert und kontrastiv die Besonderheiten der einzelnen deutschsprachigen Länder?
  • Berufssprache: Wie kann man sich auf eine Bewerbung/Berufseinstieg in einem deutschsprachigen Land vorbereiten, auch wenn man sich nicht in diesem Land befindet?
  • Mehrsprachigkeit: Wie unterstützen Sie das Deutsch lernen im Kontext mit dem Erlernen anderer Fremd- und Muttersprachen?
  • Präsentieren Sie und Ihre liebsten Streaming-Angebote ….

Präsentation einer  wissenschaftliche Arbeit /Forschungsprojekt zu webbasiertem DaF/DaZ, Dauer: 25 Minuten (inkl. Fragen)

Posterpräsentation “Virtuelle Messe”: Reichen Sie ein: ein Poster, Flyer, Videos oder ähnliches, denn wir bieten für die besten digitalen Präsentationsmaterialien einen kostenlosen virtuellen Messestand.

Format

Die Konferenz findet live online in der Webkonferenz-Softwarelösung Adobe Connect statt. Gastsprecher/innen benötigen Sie zum Präsentieren eine Breitband-Internetverbindung, einen Kopfhörer mit Mikrofon und eine Web-Kamera..Um sicherzustellen, dass Ihr Computer und Ihr Netzwerk für Adobe Connect richtig konfiguriert sind, können Sie hier einen System und Verbindungstest machen.

Bitte reichen Sie Ihren Vorschlag bis Sonntag, 10. Dez. 2017 ein. Mit Ihrer Einreichung stimmen Sie zu, dass die Präsentation übertragen, aufgezeichnet und im Internet zur Verfügung gestellt wird. Außer es sprechen gute Gründe dagegen, empfehlen wir, Ihre Präsentation unter einer freien Lizenz (CC BY SA 4.0) zur Verfügung zu stellen.

So sieht der weitere Ablauf aus:

bis 10.12.2017 – Einreichfrist für Beiträge

bis 27.01.2018 – Rückmeldung über Einreichung

bis 19.02.2018 – Abgabe der Präsentationsunterlagen bzw. Poster

20.-26.02.2018 – Funktionstests/Vorbesprechungen

01.-03.03.2018 – DaFWEBKON-Messe und DaFWEBKON-Konferenz 2018

Wir freuen uns auf Ihren Beitrag!

 

dafwebkon@gmail.com; Skype: angelika_guettl  

 

Gamification & Serious Games – DaFWEBKON kompakt!

Im Sommersemester 2017 hat ein Projektteam der Universität Wien unter der Seminarleitung von Dr. Diana Feick es sich zur Aufgabe gemacht, einen Einführung in das Thema Gamifizierung im Sprachuntericht anhand von Zusammenschnitten aus DaFWEBKON-Beiträgen aus den Jahren 2015-2017  zu gestalten. Das Team bestand aus Rainer Hawlik, Justine Kirchner, Katharina Radner und Joseph Hage. Als Zielgruppe wurden Lehrende von Deutsch als Fremd/Zweitsprache Lehrenden  in der Aus- und Weiterbildung definiert.

Das Ergebnis:

Herzlichen Dank für die ausgezeichnete Arbeit!

Mobiles Lernen im Sprachunterricht – DaFWEBKON kompakt!

Im Sommersemester 2017 hat ein Projektteam der Universität Wien unter der Seminarleitung von Dr. Diana Feick es sich zur Aufgabe gemacht, eine Zusammenschau verschiedener DAFWEBKON Editionen zum Thema mobiles Sprachenlernen (DaFWEBKON 2014-2017) zu gestalten. Das Team bestand aus: Kerstin Doubek, Stefanie Hofbauer, Carina Spanring und Magdalena Zettl. Ziel des Videos war es, Wesentliches zum Thema „Mobiles Sprachenlernen“ für die Aus- und Weiterbildung von Deutsch als Fremd/Zweitsprache Lehrenden kompakt zusammenzufassen.

Neben dem Video entstanden  auch

Herzlichen Dank an das Projektteam für die ausgezeichnete Arbeit!

Das Video ist für Weiterbildungszwecke frei nutzbar.

Sprachbegleitung einfach machen! startet

Sprachbegleitung einfach machen! Der digitale Werkzeugkoffer für Ehrenamtliche

Obwohl für Ehrenamtliche konzipiert, profitieren von den über 60 Beiträgen, die in den nächsten zehn Wochen im Rahmen dieses Dossier veröffentlicht werden, auch DaF/DaZ-Lehrende. Deshalb verfolgen Sie dieses Projekt:

Das Dossier „Sprachbegleitung einfach machen!“ auf www.wb-web.de unterstützt ab 24. Jan. 2017 die Zehntausenden Ehrenamtlichen, ihre Deutschlernangebote sprachlich ergiebig, pädagogisch durchdacht sowie menschlich befriedigend zu gestalten.

Mit Unterstützung dieses Projektes wurde es 2017 möglich, eine virtuelle Messe auszurichten und im Rahmen der DaFWEBKON zu ermöglichen, dass engagierte ehrenamtliche Sprachbegleitende mit interessierten Deutsch als Fremd-/Zweitsprache Lehrende sich auszutauschen.

Link: https://wb-web.de/dossiers/sprachbegleitung-einfach-machen.html

Deutsch lernen mit DW

Die Deutsche Welle unterstützt die DaFWEBKON durch die Organisation von aktuellen und relevanten Beiträgen  sowie Einladung von KünstlerInnen:

2017 freuen wir uns auf:

Deutsch lernen mit der DW!

 

Reichen Sie Ihren Beitrag ein – VERLÄNGERUNG bis 11.1.2017!

Wir suchen interessante Beiträge: Reichen Sie bis 2. Jan. 2017  VERLÄNGERT auf 11.1.2017! ein!

Zum Einreichformular: http://bit.ly/call-dwk17

Die Konferenz widmet sich “Tauch ein in deutsche Sprache und Kultur!” – Deutsche Sprache und Kultur erleben, spüren und begreifen mit Hilfe von Virtual Reality Brillen, 360 Grad Fotos, interaktiven Museen und virtuellen Welten; und dem zweiten, aktuellen Schwerpunkt zu „Deutsch lernen im Beruf“.

Sie können folgende Beiträge einreichen:

  • Gute Praxis-Präsentation „Eintauchen“
  • Gute Praxis-Präsentation „Deutsch im Beruf“
  • Wissenschaftliche Arbeit/Forschungsprojekt zu webbasiertem DaF/DaZ-Präsentation
  • Geführte Tour durch eine Anwendung (Virtual Reality, 3D-Welt)
  • Posterpräsentation