Calendar

Mrz
7
Do
VHS.de: Lernen und unterrichten mit dem vhs-Lernportal @ DaFWEBKON Plenarsaal
Mrz 7 um 16:00 – 16:30

Seit September 2018 steht das neu entwickelte vhs-Lernportal des Deutschen Volkshochschul-Verbands Lernenden und Kursleitenden kostenlos zur Verfügung. Das Portal ist im responsiven Design gestaltet und umfasst neben Grundbildungs- und Alphabetisierungskursen für Deutsch-Muttersprachler*innen einen großen Bereich für Deutsch als Zweitsprache mit Kursangeboten, die von der Niveaustufe A1 bis hin zu B2 für den Beruf reichen. Die zusätzlich für das Smartphone optimierten DaZ-Kurse basieren auf dem Rahmencurriculum für Integrationskurse (2016) des BAMF und auf die Inhalte der DeuFöV-Kurse. Der A1-Deutschkurs wurde bereits als kurstragendes Lehrwerk für Integrationskurse zugelassen. Das Portal richtet sich zum einen an Kursleitende, die das Portal im DaZ-Präsenzunterricht einsetzen können und zum anderen, haben Selbstlernende die Möglichkeit es kursunabhängig zu nutzen, da sie durch professionelle DVV-Tutor*innen betreut werden. Die Präsentation gibt einen Überblick über den Aufbau, die wichtigsten Funktionen und Inhalte des Portals und informiert über die technischen und personellen Voraussetzungen für die Nutzung. Des Weiteren wird ein Einblick in die Lerner- und Tutoransicht des Portals gegeben.

Georgiana Buitan, Deutschland

ist Juniorreferentin für Redaktion/DaZ beim DVV und unterstützt die redaktionelle Arbeit im Projekt „ich will Deutsch lernen“ des vhs-Lernportals. Sie hat Regionalwissenschaften Lateinamerika und Deutsch als Zweitsprache in Köln, Buenos Aires und Essen studiert und Deutsch als Fremd- und Zweitsprache im In- und Ausland unterrichtet. Zudem hat sie als Konzepterin und Autorin für Fremdsprachenkurse bei AudioNovo gearbeitet und war als Sprachassistentin des DAAD in Chile tätig.

Sabrina Sadowski,Deutschland

Binationaler Master DaF, DAAD-Sprachassistentin, Mitarbeit im Projekt “Gesprochene Wissenschaftssprache kontrastiv” (GeWiss) am Herder-Institut der Universität Leipzig, Lehrmaterialentwicklung für diverse Online-Plattformen, Kursleiterin in DaF-/DaZ-Kursen im In- und Ausland, Mitwirkung als Konzepterin, Autorin und Redakteurin bei dem Teilprojekt “ABC-Starte mit dem Alphabet!” der Deutschen Welle (DW). Seit Februar 2018 DaZ-Juniorreferentin beim DVV im Projekt „ich will Deutsch lernen“.

Mrz
8
Fr
Ernst Klett Sprachen: Ganzheitliche Unterrichtsplanung mit digitalen Medien @ DaFWEBKON Plenarsaal
Mrz 8 um 13:00 – 13:30

Was heißt eigentlich mit digitalen Medien unterrichten? Ist das schon der Fall.  Wenn ich mit einem digitalen Lehrerhandbuch meinen Unterricht vorbereite oder müssen meine Lernenden mit ihren mobilen Endgeräten im Unterricht arbeiten und ihre Ergebnisse auf einer Lernplattform teilen? Basierend auf der Fortbildungsreihe Deutsch Lehren Lernen werden in diesem Vortrag die Voraussetzungen zum Unterrichten mit digitalen Medien aufgezeigt und Einblicke in eine ganzheitliche Unterrichtsplanung mit digitalen Medien gegeben. Die unterschiedlichen Faktoren für den gelungenen Einsatz digitaler Medien werden ebenso diskutiert wie erfolgreiche Szenarien für einen handlungsorientierten und lerneraktivierenden Unterricht.

Andrea Pfeil, Deutschland/USA

hat Diplom-Pädagogik mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung,  Kommunikationswissenschaft und Deutsch als Fremdsprache sowie Bildungsmanagement mit Masterabschluss studiert. Sie hat sich in den letzten 16 Jahren intensiv mit der Qualitätsentwicklung in Bildungsprozessen und der Entwicklung von hybriden Sprach- und Fortbildungskursen beschäftigt. Sie war lange in der Lehrerfortbildung im In- und Ausland tätig und hat am Goethe-Institut an der Konzeption und Entwicklung von Blended Learning und Online-Kursen sowie digitalen Fortbildungsformaten gearbeitet. Andrea Pfeil war Referentin im Bereich Multimedia und Fernlehre in der Zentrale des Goethe-Instituts in München  bevor sie 2014 als Leitung der Spracharbeit ans Goethe-Institut New York wechselte.