Programm DaFWEBKON 2021

Um teilzunehmen, registrieren Sie sich für die Konferenz und die interaktiven Workshops über XING-Events (Es ist NICHT nötig, sich dafür bei XING zu registrieren, es reicht, Namen und Emailadresse einzugeben). Anmeldung zur DaFWEBKON 2021 .

Die Teilnahme ist kostenfrei. Es ist nicht notwendig, sich für die einzelnen Angebote anzumelden – eine generelle Anmeldung genügt – Ausnahme die beiden Vorabworkshops am Donnerstag Nachmittag.

Falls Sie eine Teilnahmebestätigung benötigen, können Sie diese gegen einen geringen Kostenbeitrag bestellen. Teilnahmebestätigung.

NEU!! Eine kompakte Programmübersicht zum Durchsehen und Ausdrucken finden Sie unter: Programmübersicht

Hinweise zur Teilnahme finden Sie in diesem Beitrag: Teilnehmen – Hinweise

Das Detailprogramm. Änderungen vorbehalten. Zeiten sind in GMT+1 (MEZ) Zeitzone Berlin, Wien, Zürich angegeben.

Die Aufzeichnungen der Beiträge sind im DaFWEBKON Youtube-Kanal zur Verfügung. Sie werden laufend ergänzt.

Mrz
5
Fr
ZUM-Deutsch-Lernen – die DaF/DaZ-Aktivitäten der Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e.V: @ online
Mrz 5 um 16:15 – 17:00

Seit über 20 Jahren vernetzt die Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e. V.“ (ZUM.de) Lehrkräfte weltweit und bietet kostenlose Lerninhalte und Tools für den Unterricht. DaF/DaZ war schon in den Anfangszeiten des Vereins ein Schwerpunkt der Zusammenarbeit. Bis heute wurde und wird das DaF/DaZ-Angebot inhaltlich ausgebaut und bietet Lehrkräften eine einfache Möglichkeit, Materialien zu nutzen, neu zu erstellen oder weiterzuentwickeln. Der Vortrag stellt die aktuell wichtigsten Angebote der ZUM vor, zeigt Möglichkeiten der Mitarbeit und thematisiert die Frage der Qualität von OER-Materialien.

Ralf Klötzke ist Lehrerfortbilder und Lehrer für Deutsch als Fremdsprache. Er arbeitete als DaF-Lehrer in Belarus und Ungarn und war Experte für Unterricht am Goethe-Institut Kroatien. Aktuell unterrichtet er als freiberuflicher Sprachlehrer in Rotterdam und leitet weltweit Weiterbildungsseminare in den Bereichen Methodik-Didaktik und digitales Lernen. Er ist im Vorstand des Vereins „Zentrale für Unterrichtsmedien im Internet e. V.“ (ZUM.de) und schreibt im Blog „landeskunde“.