Programm DaFWEBKON 2019

Um teilzunehmen, registrieren Sie sich auf unserer angeschlossenen Registrierung zur DaFWEBKON2019 (über Xing-Events) .

Falls Sie eine Teilnahmebestätigung benötigen, können Sie diese gegen einen geringen Kostenbeitrag bestellen. Teilnahmebestätigung.

Eine kompakte Programmübersicht zum Durchsehen und Ausdrucken finden Sie unter: http://bit.ly/dafwebkon-programm2019

Mrz
9
Sa
Zaets/Swerowa/Gusarov: Interaktives digitales Buch @ DaFWEBKON Jelinek Raum
Mrz 9 um 12:00 – 12:30

Interaktives digitales Buch – selbst gemacht!

Im Beitrag wird eine innovative Methode des Sprachunterrichts dargestellt – das Schaffen eines Hauslektüre-Geschichte durch die Sprachlernenden. Der Beitrag erzählt von einem Experiment, in dessen Rahmen die Studentinnen einer Sprachgruppe mit dem Schaffen eines Krimis für Studierende jüngerer Semester beauftragt wurden. Die bei dem Experiment gesammelte Erfahrung wurde einem einzigartigen Online-Projekt zugrunde gelegt. Die AutorInnen gaben die Entwicklung einer Internet-Plattform in Auftrag, die jedem Interessenten es erlaubt, eine Hauslektüre-Geschichte zu schreiben und/oder sie mit sowohl grammatischen als auch landeskundlichen Aufgaben zu versehen. Analysiert werden außerdem pädagogische Vorteile und Entwicklungsperspektiven der Methode.

Tatiana Zaets , Russland ist Dozentin am Lehrstuhl für Deutsch an der Moskauer Staatliche Universität für Internationale Beziehungen (MGIMO-Universität). Ihre Interessen sind neue didaktische

Tendenz in DaF. Ihre Unterrichtserfahrung beträgt mehr als 25 Jahre.

Natalia Sewerowaist Dozentin am Lehrstuhl für Deutsch an der Moskauer Staatliche Universität für Internationale Beziehungen (MGIMO-Universität).Sie interessiert sich für neue Informationstechnologien in DaF und deutsche Landeskunde. Sie besitzt fast 30 Jahre Unterrichtserfahrung.
Dmitry Gusarov, Russlandist Dozent am Lehrstuhl für Deutsch an der Moskauer Staatliche Universität für Internationale Beziehungen (MGIMO-Universität). Zu seinen wissenschaftlichen Interessen gehören komparative Linguistik und Translatologie. Seine Unterrichtserfahrung beträgt 11 Jahre.
Becker/Mol: Die Scanner – Ein Jugendbuch @ DaFWEBKON Jelinek Raum
Mrz 9 um 16:30 – 17:00

Die Scanner – ein Jugendbuch, das uns in eine digitalisierte Welt versetzt

Die Referentinnen stellen das Jugendbuch Die Sanner vor. Dieses Buch wurde 2013 vom Deutschlandfunk auf die Liste der 7 lesenswerten Jugendbücher gestellt. Er beschreibt eine zukünftige, digitale Welt, in der Bücher und Privatsphäre fast nicht mehr existieren. Das Buch ist spannend geschrieben, altersgerecht und sprachlich angemessen für DaF Schüler im 4. und 5. Jahr Deutschunterricht. Die Referentinnen geben Anregungen, wie sie das Buch benutzen, teilen ihre Unterrichtsstrategien, Erweiterung der Themen und Quellen, vor allem auch die Integration von Technologie und die Vorteile und Gefahren unseres technologischen Zeitalters.

Angelika Becker, USA
ist Deutschlehrerin an Carmel High School in Indiana, wo sie die Stufen I, III, V, AP und IB unterrichtet. Sie ist Mitglied des AATG Trainernetzwerkes, College Board Consultant und arbeitet mit dem College Board. Ihre besonderen Interessen sind Kinder- und Jugendliteratur, in allen Stufen mit authentischen Materialien zu arbeiten und Deutsch durch Differenzierung allen Schülern zugänglich zu machen.

Debra Mol, USA

war Deutschlehrerin an der Ramstein High School (DoDEA) in Rheinland-Pfalz, wo sie die Stufen 1 bis AP unterrichtete.  Sie ging Ende des letzten Schuljahres im Ruhestand.  Ihre besonderen Interessen sind Kinder- und Jugendliteratur, MINT im Deutschunterricht und alle Stufen mit AP Deutsch durch authentische Materialien und Aktivitäten vertikal zu integrieren.