Programm DaFWEBKON 2020

Um teilzunehmen, registrieren Sie sich für die Konferenz und die interaktiven Workshops über XING-Events (Es ist NICHT nötig, sich dafür bei XING zu registrieren, es reicht, Namen und Emailadresse einzugeben). Anmeldung zur DaFWEBKON 2020

Falls Sie eine Teilnahmebestätigung benötigen, können Sie diese gegen einen geringen Kostenbeitrag bestellen. Teilnahmebestätigung.

Eine kompakte Programmübersicht zum Durchsehen und Ausdrucken finden Sie unter: http://bit.ly/dafwebkon-programm2020

Hinweise zur Teilnahme finden Sie in diesem Beitrag: Teilnehmen an der DaFWEBKON 2020

Das Detailprogramm. Änderungen vorbehalten.

Mrz
6
Fr
Meuren: Alphabetisierung mit digitalen Medien @ DaFWEBKON Plenarsaal
Mrz 6 um 19:40 – 19:50

Digitale Medien eröffnen den Lernenden neue Möglichkeiten in der Gestaltung von Lernprozssen. Das Erlernen der Schreib- und Lesekompetenz mit Hilfe von Digitalen Medien gewinnt an neuen Dimensionen. Die aktive Auseinadersetzung mit neuen Bildungstechnologien kann bereits in der Grundbildung anfangen. Die Übertragung des durch digitale Medien erworbenen Wissens zur Problemlösung im Alltag gelingt dabei parallel zum Lernprozess. Im Projekt GediG untersuchen wir Gelingensbedingungen für den Einsatz von digitalen Medien in der Grundbildung. Der Vorauswahl von geeigneten digitalen Medien und ihre Nutzung in der Alphabetisierung ist ein Bestandteil unserer Forschung.

Valentina Meuren

Studium und Promotion im DaF an der Universität Heidelberg, anschließend Tätigkeit als DaF-Dozentin in Deutschland und in den USA und Forschungstätigkeit im Bereich des Spracherwerbs.

Mrz
7
Sa
Feigl: Digi-Sprachencamp @ DaFWEBKON Raum Mozart
Mrz 7 um 14:45 – 14:55

Lernen Sie das Digi-Sprachencamp kennen! Am Samstag, 28. März 2020 / 10-17 Uhr können Sie Ihre Teilnahme individuell flexibel gestalten: so aktiv oder so passiv wie Sie möchten, präsent vor Ort an der VHS Meidling in Wien, Österreich oder virtuell in Form einer Online-Teilnahme.  Dieses Barcamp ermöglicht das Kennenlernen von neuen digital gestützten Unterrichtsmethoden, sowie diesbezüglichen Austausch und Vernetzung. Anders als bei traditionellen Weiterbildungen können Sie als Unterrichtende hier die Inhalte selbst mitbestimmen. Sie entscheiden, ob Sie etwa ein neues digitales Tool präsentieren wollen, eine Diskussion zu einer von Ihnen gewählten Thematik moderieren oder etwa „nur“ an den diversen Sessions teilnehmen wollen.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie unter: https://www.vhs.or.at/656/

https://veranstaltungen.vhs.or.at/programm/angebote-nach-fachbereichen/sprachen/digi-sprachencamp-share-your-ideas-and-know-how/

Elisabeth Feigl-Bogenreiter, Österreich 

Lehramtsstudium Anglistik und Romanistik /Universität Wien, Masterstudium „Erwachsenenbildung/Weiterbildung“/Universität Klagenfurt, Diplomierte Erwachsenenbildnerin; langjährige VHS-Kursleiterin, seit 2005 VÖV-Sprachenreferentin; Aus- und Weiterbildnerin; Koordination, Vernetzung und Unterstützung von Initiativen der Landesverbände, div. Publikationen, (inter-)nationale Projektarbeit.