Programm

Eine Übersicht über das Programm finden Sie auch unter: http://bit.ly/ubersicht-dwk18 

Link zur Anmeldung: http://dafwebkon2018.eventbrite.com  

 

Mar
3
Fri
IIK: DaF im Gesundheitswesen: Erfahrungen mit berufsbegleitendem Lernen & Prüfungstrainings @ DaFWEBKON-Plenarsaal
Mar 3 @ 18:30 – 19:00

Bei Jobs im Gesundheitswesen herrscht in Deutschland Fachkräftemangel, und zwar sowohl bei Ärztinnen und Ärzten als auch beim Pflegepersonal. Deshalb ist es kein Zufall, dass der Anteil ausländischer Fachkräfte permanent steigt bzw. auch im Integrationskursbereich vielfältige Kurse für medizinisches Personal angeboten werden, für das vom Bundesamt gerade ein Modulkonzept veröffentlicht wurde. Und natürlich steigt mit den zahlreichen Arbeitskräften nicht-deutscher Muttersprache auch der Bedarf an entsprechenden Trainings, die entweder berufsbegleitend mit Spezialthemen  wie z.B. Arztbrieftraining stattfinden oder aber professionelles Personal auf diverse sprachlich-fachlich geprägte Anerkennungsprüfungen bzw. den Berufsalltag im deutschen Gesundheitswesen vorbereiten. Im Vortrag geht es einerseits um die Erfahrungen, die das Institut für Internationale Kommunikation in diesem Feld macht, andererseits soll aber auch gerade für das Feld des  berufsbegleitenden Unterrichts das Lernen mit Portfoliomaterialien an einem Beispiel vorgestellt werden.

hands-pixabay-cc0-600497_1150x400

Matthias Jung, Düsseldorf

Gienandt: Berufsbezogenes Deutschlernen @ DaFWEBKON-Plenarsaal
Mar 3 @ 20:00 – 20:30

Mehr denn je stehen Bildungsinstitutionen und Betriebe vor der Herausforderung, Zweit- und Fremdsprachlern die im Berufsleben benötigten Deutschkenntnisse einschließlich der jeweils erforderlichen Fachsprache zu vermitteln, um sie effektiv in das Arbeitsleben zu integrieren. Am Beispiel des Kurses „Wirtschaftsdeutsch/ Deutsch im Beruf“ werden eine große Auswahl an Lernmaterialien vorgestellt, bestehend aus professionell produzierte Videoszenen, Tutorials, Vokabeltrainer und eine Reihe von interaktiven Übungen. Mit dem interaktiven Video-Kurs können Lernende sich schnell und effizient für eine Nutzung der deutschen Sprache im Berufsalltag fit machen. Er deckt die wichtigsten Themenbereiche kaufmännischer und administrativer Tätigkeiten ab.
Für Lehrkräfte stehen Handreichungen zur Verfügung, die wertvolle, zeitsparende Tipps zum Einsatz im Unterricht enthalten. Die Lernerfolgskontrolle ermöglicht Lehrenden eine Transparenz der Selbstlernphasen.

Philip_Gienandt_oL_336x392

Philip Gienandt, Deutschland

Philip Gienandt ist Geschäftsführer des international tätigen Bildungsanbieters LinguaTV GmbH. Seit über 20 Jahren beschäftigt er sich mit Innovationen und Digitalisierung in Wirtschaft und Bildung. Er engagiert sich beruflich und privat insbesondere für die Integration von Geflüchteten. Im Beirat eines internationalen Think Tanks entwirft er Szenarien über die Zukunft von Gesellschaft, Wirtschaft und Bildung. Er hat an der Universität Mannheim Betriebswirtschaftslehre studiert und in den USA einen MBA absolviert.

Mar
2
Fri
Fischer/Penova: Berufliche Kompetenzen erkennen und benennen @ http://expos.hostmyexpo.com/dafwebkon
Mar 2 @ 21:00 – 21:30

Damit Menschen auf dem Arbeitsmarkt Chancen haben, gilt es vorhandene Kompetenzen sichtbar zu machen. Aber wie kann das gelingen, wenn z.B. bei Geflüchteten Sprachbarrieren bestehen? Die Bertelsmann Stiftung hat eine Reihe von Produkten entwickelt, die Berufsorientierung und Beratung unterstützen. Ziel dieser ist es Menschen unterschiedlichster Herkunft zu helfen Fuß auf dem deutschen Arbeitsmarkt zu fassen und Schritt für Schritt einen Berufsabschluss zu erreichen. Diese Produkte stellen wir im ersten Teil der Präsentation vor.

Ausgehend von den Übersetzungen der Produkte sind die Sprach-PDF’s entstanden, die den Erwerb berufsfachlicher Sprache unterstützen. Sie können im Kontext der Lernkollektionen von lernox genutzt werden. lernox ist eine Plattform für freie DaF- und DaZ-Ressourcen wie Online-Übungen, Arbeitsblätter, Video usw. Die Lernkollektionen entstanden aus der Idee, didaktische Lerneinheiten aus diesen kostenlosen Materialien zu entwickeln. Jede Kollektion hat eine bestimmte Niveaustufe, Lernziel und benötigte Zeit – die Zielgruppen sind insbesondere Geflüchtete und deren LehrerInnen. Im zweiten Teil präsentieren wir die Kollektionen für Bewerbung auf Deutsch und eine Vorschau auf Fachdeutsch für PflegerInnen. Im April folgen dann weitere Kollektionen für Fachdeutsch für KöchInnen und für MechatronikerInnen.

Monika Fischer, Deutschland

Monika Fischer, Jahrgang 1980, ist Diplom-Pädagogin mit den Schwerpunkten Lebenslanges Lernen – insbesondere Weiterbildung – sowie Teilnehmer- und Biographieforschung. Seit 2012 ist sie als Projektmanagerin bei der Bertelsmann Stiftung im Programm “Lernen fürs Leben” tätig und betreut Projekte wie “Sprachbegleitung einfach machen” oder “Berufskompetenzen”

 

Zwetana Penova, Deutschland

Zwetana Penova ist die Gründerin von lernox. Sie verantwortet Strategie, Produktentwicklung und UX. Ihre Expertise liegt in der nutzerzentrierten Produktentwicklung. Wissenstransfer im digitalen Zeitalter und neu entstehende Lern- und Lehrformen – das sind ihre Themen, die sie auch bei lernox in den Vordergrund stellt.