Prandstetter: Possessivpronomen mehrsprachig

Wann:
6. März 2020 um 19:00 – 19:20
2020-03-06T19:00:00+01:00
2020-03-06T19:20:00+01:00
Wo:
DaFWEBKON Raum Beethoven
https://dafwebkon.com/dafwebkon-einstieg/
Preis:
Kostenlos
Kontakt:

Auf der Grundlage der Interferenzen von Deutsch und mehreren Erstsprachen wird der Schwierigkeitsgrad dieses Inhaltes klar dargestellt. Idiosynkratische Merkmale und Interferenzen ” beispielsweise durch das Fehlen von Genus und Artikeln -sind oftmals Stolpersteine beim DaZ-Lernen. Methodisch-didaktische, pädagogische und kommunikative Realisierung mit der Möglichkeit zum Transfer auf viele Wortschatz- und Themenbereiche können Sie in einer Sequenz erlernen. Diese spielerische Anregung ist sowohl für Kindergarten- als auch Schulkinder, aber auch Erwachsene geeignet.

Ingrid Prandstetter

ist in Österreich geboren. Ihre Tätigkeitsbereiche sind die Sprachförderung von Kindern mit diversen Erstsprachen und Pädagog/innen-Fortbildung aus dem Blickwinkel der Mehrsprachigkeit und kontrastiven Sprachenvergleichen und Mitglied der Entwicklungsgruppe USB DaZ und Ö–RLP

Schreibe einen Kommentar