Ortega: Mehrsprachigkeit als Ressource im Deutschunterricht

Wann:
6. März 2020 um 14:00 – 14:30
2020-03-06T14:00:00+01:00
2020-03-06T14:30:00+01:00
Wo:
DaFWEBKON Plenarsaal
https://dafwebkon.com/dafwebkon-einstieg/
Preis:
Kostenlos
Kontakt:

Bilinguale und mehrsprachige Kinder und Jugendliche haben im Erwerb weiterer Sprachen viele Vorteile, sei es in der kognitiven Flexibilität oder der praktischen Erfahrung im Spracherwerb. Der Workshop gibt Einblick wie diese Vorteile im Deutschunterricht gezielt genutzt und weiter gefördert werden können, zum Beispiel indem man die Erstsprachen der Schülerinnen konstruktiv einbindet. Und wir wagen einen Blick in die faszinierenden Sprachwelten bilingualer Jugendlicher. Vermittelt werden didaktische Methoden und konkrete Übungen mit digitalen und analogen Tools, die Sprachbewusstsein fördern, die Lust machen auf Fremdsprachen und den Lernerfolg steigern.

Zwetelina Ortega

Sprachwissenschaftlerin, Expertin für Mehrsprachigkeit und Gründerin des Bildungszentrum Linguamulti: mehrsprachige Erziehung und kreative Sprachförderung. Leiterin der LIMU-Academy: Frühförderung der deutschen Sprache für Kinder von 2- 10 Jahren. Selbst dreisprachig mit Bulgarisch, Spanisch und Deutsch aufgewachsen. Literarische Veröffentlichung: 2012 Gedichtband Aз und tú (Edition Yara). Seit 2009 Lektorin an der Universität Wien. Derzeit Leiterin von Fortbildungsseminaren unter anderem an der Pädagogischen Hochschule Wien, am Landesinstitut für Schule in Bremen u.v.m. Mutter von zwei Kindern, die dreisprachig aufwachsen.

 

Schreibe einen Kommentar