Kunze: Analoge und digitale Spiele

Wann:
9. März 2019 um 11:30 – 12:30 Europe/Berlin Zeitzone
2019-03-09T11:30:00+01:00
2019-03-09T12:30:00+01:00
Wo:
DaFWEBKON Böll Raum
Preis:
Kostenlos
Kontakt:

Analoge und digitale Spiele im DaF- Unterricht

In Zeiten der Digitalisierung ist es wichtig, sich mit neuen Medien auszukennen und diese auch aktiv zu verwenden. Diese Anwendungen können den Sprachunterricht auflockern, den Lehrer entlasten und die Lernenden motivieren. In unserem interaktiven Workshop möchten wir selbst entworfene Spiele zum Sprachenlernen vorstellen. Wir zeigen altbewährte und bekannte Spiele für das Wortschatztraining, Mustererkennung und Rechtschreibung. Außerdem legen wir einen großen Wert auf digitale Handy-Spiele, die ebenfalls das Sprachenlernen unterstützen. Da heutzutage bereits fast jeder ein Smartphone besitzt, sind diese Spiele durch BYOD leicht im Unterricht einsetzbar. Die Workshop-Teilnehmer haben die Möglichkeit, diese (gratis) Spiele selbst auszuprobieren, zu besprechen und zu diskutieren.

Thomas Kunze, Deutschland

ist der Gründer des Games Institute Austria und des Vereins Spielmacher, die sich mit Spielen, Computerspielen und spielerischen Methoden in neuen Kontexten in der Bildung und in der Kommunikation beschäftigen. Als ausgebildeter Lehrer und Linguist und leidenschaftlicher Gamer von Kindheit an, bringt er zusammen, was seiner Meinung nach zusammen gedacht werden sollte, die Gaming culture als Ganzes und die Welt jenseits davon, mit ihren großen und drängenden Fragen. Er ist überzeugt davon, dass Gaming einen enormen Einfluss hat auf die Welt drumherum und wie sie in Zukunft gestaltet werden wird. Deswegen redet er unablässig davon, ob in Projekten, Seminaren oder Vorträgen in ganz Europa. Er arbeitet zusammen mit Lehrern und Game Designern, Firmen und Bildungsinstitutionen um das Potenzial von Spiel und Spielen in neuen Settings wie Bildung, Fortbildung oder in Kommunikationskontexten zu realisieren.

Zum Vorbereiten:

Folgende Spiele werden behandelt oder zumindest angerissen werden. Schauen Sie sich einige dieser durch und laden Sie sich für Sie interessante Spiele herunter:

  • Lifeline-Reihe (Smartphone)
  • One Button Travel (nur iOS)
  • Framed (Smartphone)
  • Aschkalon
  • Reigns (Pc und Mobile)
  • The Room-Reihe
  • Unravel (PC, Konsole)
  • Epistory – Typing Chronicles (PC)
  • Influent (PC)
  • Keep Talking and Nobody Explodes (PC und VR)
  • Subwords (Smartphone)
  • Deponia-Reihe (PC)
  • Stadt der Wörter (Smartphone)

Bis Samstag,

die DaFWEBKON Organisatorinnen

2 Gedanken zu “Kunze: Analoge und digitale Spiele”

  1. Ich würde auch gerne teilnehmen! Wie kann ein digitaler Workshop “ausverkauft” sein?
    Falls sich da was ändert, werde ich mich für die Konferenz anmelden. Bitte Bescheid sagen!
    Herzlichen Dank!

    • Hallo Frau Rassidakis,
      auch digitale Workshops brauchen Interaktionen in Kleingruppen. Aber kommen Sie zu Beginn des Workshops in den Raum, vielleicht ergibt sich kurzfristig noch ein Restplatz.
      Beste Grüße, Angelika Güttl

Schreibe einen Kommentar