Programm

Die Aufzeichnungen der Veranstaltungen sind hier zu finden.

Eine Übersicht über das Programm finden Sie auch unter: http://bit.ly/uebersicht-dwk17

Bitte beachten Sie, dass vor der Teilnahme eine kostenlose Registrierung nötig ist.

Mrz
2
Do
ÖIF: Werte- und Orientierungswissen im Sprachkursen vermitteln @ DaFWEBKON-Plenarsaal
Mrz 2 um 13:00 – 13:45

Aufzeichnung (41min):

http://lancelot.adobeconnect.com/p95qnii3ahu/

Sie möchten wichtiges Werte- und Orientierungswissen in Ihrem Sprachunterricht vermitteln? In eigenen Workshops des ÖIF erhalten DaF/DaZ-Trainer/innen Informationen und praktische Tipps, wie sie die Regeln des Zusammenlebens im Deutschkurs vermitteln können. DaF/DaZ-Trainer/innen finden zusätzlich auf der Online-Lernplattform www.sprachportal.at eigene Unterrichtseinheiten für das Sprachniveau A1 mit Werte- und Orientierungswissen als kostenlosen Download. Diese behandeln Themen wie Nachbarschaft, Familien- und Lebensformen sowie Bildungsmöglichkeiten. Zusätzlich stehen am Sprachportal interaktive Lernvideos von Anfänger- bis zum Fortgeschrittenen-Niveau zur Verfügung, die durch spielerischen Zugang Wertewissen und österreichspezifische Informationen für das alltägliche Leben vermitteln. Die Lernvideos sind auf Arabisch und Farsi übersetzt und eignen sich besonders für den Einsatz im Unterricht mit Flüchtlingen.

Im Workshop erhalten Sie eine Einführung zum Thema Vermittlung von Werte- und Orientierungswissen in Sprachkursen, wir stellen Ihnen Workshops für Trainer/innen und Freiwillige vor, ebenso Lehrwerke und Zusatzmaterialien sowie interaktive Übungen.

Mitarbeiterfoto Katharina Schwabl

Katharina Schwabl, ÖIF, Österreich

Katharina Schwabl ist wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Österreichischen Integrationsfonds, in ihren Arbeitsbereich fällt die Erstellung von Lehr- und Lernmaterialien für den DaF/DaZ-Bereich sowie die Evaluierung der frühen sprachlichen Förderung. Sie betreut außerdem die Website „Mein Sprachportal“ des ÖIF. Zuvor hat sie Sprachwissenschaft studiert, wissenschaftlich auf dem Gebiet der Mehrsprachigkeits- und Spracherwerbsforschung gearbeitet und war als Lehrende im DaF/DaZ-Bereich tätig.

Cornelsen: Einfach leichter lehren und lernen – Panorama macht’s möglich! @ DaFWEBKON-Plenarsaal
Mrz 2 um 15:30 – 16:15

Aufzeichnung: (48 min)
http://lancelot.adobeconnect.com/p7iwc67glee/
Die digitalen Medien spielen heute eine noch größere Rolle für das Lehren und Lernen. Dem trägt Panorama Rechnung und bietet Lehrenden und Lernenden intelligente, flexibel einsetzbare Arbeitsmaterialien für den Unterricht. Was diese „neuen“, digitalen Lehr- und Lernangebote im Rahmen eines outputorientierten DaF-Unterrichts leisten können und worin der didaktische Mehrwert liegt, wird Thema des Webinars sein.
Dr. Gunther Weimann_Referent

Dr. Gunther Weimann, Deutschland
Gunther Weimann ist Lehrerfortbilder, Berater, Autor und Redakteur DaF/DaZ.

Praxisverlag: Zweifache Kombination von A1 bis C2 @ DaFWEBKON-Plenarsaal
Mrz 2 um 16:30 – 17:15

Im Mittelpunkt dieses Beitrags stehen zwei miteinander kommunizierende Lehrwerke: „Die große deutsche Lernergrammatik“ und „Das große deutsche Übungsbuch“. Die Lernergrammatik bringt dem ausländischen Deutschlerner die deutsche Umgangssprache bei, indem sie die Phänomene der deutschen Grammatik in einfacher Sprache erläutert und mit sehr vielen Beispielen und Tabellen belegt. Das Übungsbuch liefert seinerseits 300 Übungen mit Niveau-Angabe (A1-A2, B1-B2, C1-C2) und entsprechendem Wortschatz parallel zum Grammatikbuch. So können die Lernenden ständig zwischen Theorie und Praxis pendeln, das im Kurs Gelernte festigen und üben oder im Selbststudium die Kenntnisse auffrischen.

Koukidis

Spiros Koukidis, Griechenland  

Spiros Koukidis, Deutschlehrer, Autor und Verleger, leitet seit 1979 die größte private Sprachschule für Deutsch in Athen und hat eine Reihe von DaF-Lehrwerken für den internationalen Markt herausgegeben, darunter „Das große deutsche Übungsbuch“, „Arena A2“, „Werkstatt B1“, „Station B2“, „Station C1“ und „EndStation C2“. Zuletzt ist im März 2017 „Die große deutsche Lernergrammatik“ erschienen.

onSET und TestAS – Testangebote für studieninteressierte Flüchtlinge @ DaFWEBKON-Plenarsaal
Mrz 2 um 18:00 – 18:45

Aufzeichnung (43min):

http://lancelot.adobeconnect.com/p2o574a899a/

Vorstellung zweier kostenfreier Angebote:

Mit dem onSET für Flüchtlinge können Geflüchtete online innerhalb von 30 Minuten ihr Sprachniveau in Deutsch oder Englisch überprüfen und eine präzise Einschätzung ihrer Sprachkenntnisse in den Niveaustufen A2 bis B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) für Sprachen erhalten. Das Ergebnis wird durch einen Nachweis zum Downloaden bescheinigt. Hochschulen und Institutionen können das onSET-Ergebnis u. a. dazu verwenden, Bewerberinnen und Bewerber in geeignete Sprachkurse einzustufen. (refugees.onset.de). Mit dem TestAS für Flüchtlinge können Geflüchtete fächergruppenspezifisch ihre Studieneignung überprüfen und nachweisen. Die Prüfung wird auf Arabisch, Deutsch und Englisch angeboten. Hochschulen können das TestAS-Ergebnis nutzen, um Bewerberinnen und Bewerber frühzeitig in geeignete studienvorbereitende Angebote bzw. Sprachkurse aufzunehmen und für die Studienzulassung auszuwählen. Der TestAS ist eine der Voraussetzungen im kostenfreien uni-assist-Verfahren für geflüchtete Menschen. (refugees.testas.de). Der onSET für Flüchtlinge und der TestAS für Flüchtlinge werden vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert

Workshopangebot unseres Sponsors g.a.s.t.

Bild_Lepping

Hannah Lepping, Deutschland

Hannah Lepping studierte Interkulturelle Kommunikation und Bildung (M.A.) an der Universität zu Köln und Lateinamerika- und Altamerikastudien (B.A.) an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und in Lima. Während ihres Studiums begleitete sie als studentische Hilfskraft an den International Offices ausländische Studierende bei ihrem Ankunftsprozess in Deutschland und den deutschen Hochschulen. Seit März 2016 ist sie für das Programm „onSET für Flüchtlinge“ verantwortlich.

Bildbeschreibung, Auftraggeber, Verwertungsrechte gemäß Vereinbarung (Verwendungszweck und Nutzungsdauer) beim Auftraggeber, sonstige Nutzung durch Dritte honorarpflichtig gemäß derzeit gültiger MFM Liste, Urhebervermerk und Belegexemplar obligatorisch, Fotograf/Copyright Lutz Kampert, Dortmund

Amin Ahmed, Deutschland

Amin Ahmed hat Anglistik und Sportwissenschaften an der Universität Duisburg-Essen studiert und mit dem 1. Staatsexamen abgeschlossen. Studienbegleitend war er an der Bonn International School Aushilfslehrer und Trainer für verschiedene Sportarten. Er ist seit Mai 2016 Projektkoordinator für den TestAS für Flüchtlinge und berät interessierte Flüchtlinge sowie Hochschulen, die den TestAS für Flüchtlinge als Auswahlkriterium implementieren wollen.

Hueber: Lehrwerk Menschen im Beruf Medizin B2 C1 @ DaFWEBKON-Plenarsaal
Mrz 2 um 19:00 – 20:30

Frau Thommes wird das Lehrwerk Menschen im Beruf Medizin B2 C1 vorstellen. Ausgehend vom GER Niveau B2 bietet dieses Lehrwerk berufsrelevante, alltagstaugliche Szenarien aus dem Klinikalltag. Von Aktivitäten aus dem Kooperativen Lernen über Lerntipps und interkulturelle Themen verfolgen die Autoren in diesem Buch den Ansatz, die Lernenden als ExpertInnen ihres Fachs zu sehen. Die Aufgaben und Übungen sind in Szenarien eingebettet und bauen aufeinander auf. Vorentlastung des Wortschatzes, Einführung der Redemittel, Transferaufgaben und kleine Projekte. In ihrer Präsentation wird die Autorin etwas zur Matrix, zum Aufbau des Lehrwerks erzählen und für Fragen, wie man mit dem Buch arbeiten kann, zur Verfügung stehen.

 

Dr. Schmidt stellt aus ärztlicher Perspektive die wesentlichen Inhalte vor, die für ein Sprachlehrwerk, das MedizinerInnen für eine Tätigkeit in einem deutschsprachigen Land  fit machen soll, unabdingbar sind. Dabei stehen vor allem zentrale ärztliche Aufgaben, wie die Erhebung einer Anamnese oder die Aufklärung über Behandlungen im Fokus kommunikativer Herausforderungen. Genauso, wie Gespräche mit Angehörigen und Kollegen, oder das Vermitteln klarer und unmissverständlicher Anweisungen in Notfallsituationen. Die Texte und Hörbeispiele bilden authentische Situationen im klinischen Arbeitsalltag ab. Dies verhilft zu einem  realitätsnahen Erlernen der Fachsprache Medizin.

Porträt

Dorothee Thommes M.A., Aschaffenburg

Dorothee Thommes ist Fortbildnerin, Referentin und Autorin für DaF und DaZ.
Ihre Spezialgebiete sind Kooperatives Lernen, GER und Lernen mit Bewegung. Seit vielen Jahren ist sie im In – und Ausland für unterschiedliche Organisationen als Lehrerfortbildnerin tätig. Frau Thommes ist außerdem Autorin des Lehrwerks Menschen im Beruf Medizin B2 C1 (Hueber Verlag).
hueberverlag-schmidt

 

Dr. Alfred Schmidt, Aschaffenburg

Dr. Alfred Schmidt ist Facharzt für Anästhesie, im Entwicklungsteam des telc Tests Deutsch Medizin B2 C1, Autor (Hörtexte) des Lehrwerks Menschen im Beruf Medizin B2 C1 (Hueber Verlag) sowie  Deutsch für Mediziner (in Vorbereitung, Hueber Verlag).