Programm

Eine Übersicht über das Programm finden Sie auch unter: http://bit.ly/ubersicht-dwk18 

Link zur Anmeldung: http://dafwebkon2018.eventbrite.com  

 

Feb
28
Mi
DaFWEBKON-Rallye @ Online
Feb 28 um 17:00 – 18:00
  • Vorstellung der Studierenden und der Lehrveranstaltung, in der die Rallye vorbereitet wurde.
  • Erklärung der  Aufgaben
  • Fragen
  • Startschuss zur Rallye

Die Teams wurden schon im Vorfeld zusammen gestellt (Information)

Veranstaltungsleiter Michal Dvorecký und die Studierenden des SE Masterseminar: DaFWebKon aus theoretischer und praktischer Perspektive HW 17/18 der Universität Wien

Studierende: T.Antal, J. Cossidente, V.Döbert, C.Doppler, M.Emich, D.Füchsel, J.Haber, C.Hackl, S.Hausegger, S.Hofer, H.Höger, A.Kampichler, L.Klauninger, C.Kornfeld, D.Kotrba, S.Lonsing, C.Mauric, D.Neustifter, M.Pollak, A.Romano, L.Rosenkranz, S.Sandhu, F.Talkner, M.Wagner, C.Waiglein, L.Weithaler, E.Zechmeister

 

Mrz
1
Do
Praxis Spezialverlag DaF: C2 – die große Herausforderung @ online
Mrz 1 um 11:15 – 11:40

Unterricht auf C2-Niveau ist mehr als die natürliche Fortsetzung des DaF-Lernens nach erfolgreichem Abschluss des C1-Levels. Lehrende und Lernende bewegen sich auf (fast-)Muttersprachler-Niveau, quälen sich nicht mehr von Phänomen zu Phänomen und von Themenbereich zu Themenbereich, müssen aber ihre Deutschkenntnisse immer wieder unter Beweis stellen. „EndStation C2“ unterstützt sowohl das zwanglose Lernen als auch die Vorbereitung auf die Prüfung für das Zertifikat C2.

Spiros Koukidis, Griechenland  

Spiros Koukidis, Deutschlehrer, Autor und Verleger, leitet seit 1979 die größte private Sprachschule für Deutsch in Athen und hat eine Reihe von DaF-Lehrwerken für den internationalen Markt herausgegeben, darunter „Das große deutsche Übungsbuch“, „Arena A2“, „Werkstatt B1“, „Station B2“, „Station C1“ und „EndStation C2“. Zuletzt ist im März 2017 „Die große deutsche Lernergrammatik“ erschienen.

DaFWEBKON-Rallye – Auswertung und Highlights Rätselrallye @ Online
Mrz 1 um 19:00 – 20:00
  • Veröffentlichung der Gewinner
  • Vorstellen von sehenswerten Beiträgen

Veranstaltungsleiter Michal Dvorecký und die Studierenden des SE Masterseminar: DaFWebKon aus theoretischer und praktischer Perspektive HW 17/18 der Universität Wien

Studierende: T.Antal, J. Cossidente, V.Döbert, C.Doppler, M.Emich, D.Füchsel, J.Haber, C.Hackl, S.Hausegger, S.Hofer, H.Höger, A.Kampichler, L.Klauninger, C.Kornfeld, D.Kotrba, S.Lonsing, C.Mauric, D.Neustifter, M.Pollak, A.Romano, L.Rosenkranz, S.Sandhu, F.Talkner, M.Wagner, C.Waiglein, L.Weithaler, E.Zechmeister

 

Mrz
3
Sa
Herold/Shafer: Deutsch im Dutzend (DACH-Prinzip)
Mrz 3 um 12:00 – 13:15

Kurz und knapp zu 12 Orten im deutschsprachigen Raum und zum DACH-Prinzip

Wer Deutsch als Fremdsprache unterrichtet, braucht für seinen Unterricht ein wetterfestes DACH, das den gesamten amtlich deutschsprachigen Raum überspannt. Beim DACH-Bau hilft das DACH-Prinzip.

„Deutsch im Dutzend“

  • liefert knackige Kurzporträts von 12 konkreten Orten aus verschiedenen Ecken des deutschsprachigen Raumes (u. a. von Meran, Rendsburg und Schaan [Liechtenstein]),
  • skizziert Eckpunkte des DACH-Prinzips,
  • diskutiert Umsetzungsmöglichkeiten und
  • schließt mit einem Online-Quiz, bei dem es einige attraktive Preise zu gewinnen gibt.

Martin Herold, Deutschland

ist Geschäftsführer der Deutschen Auslandsgesellschaft (DAG, www.deutausges.de) in Lübeck, die zu den Mittlerorganisationen des Berliner Auswärtigen Amtes zählt und Nord- und Nordosteuropa als Bezugsregion hat. Er konzipiert Fortbildungen für DaF-Lehrkräfte und bildet auch selbst fort, insbesondere zur aktuellen deutschen Sprache. Er war bereits in verschiedenen Funktionen bei DAFWEBKONs dabei.

Naomi Shafer, Schweiz

ist als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Mehrsprachigkeit in Fribourg und als Lehrbeauftragte am Institut für deutsche Sprache und Literatur der Universität Neuchâtel tätig. Zu ihren Interessenschwerpunkten im Bereich Deutsch als Fremd- und Zweitsprache gehören Sprachvariation, Kulturvermittlung und Prüfungsentwicklung.