Jochum-Critchley: Grammatiktraining am Handy

Wann:
3. März 2018 um 10:00 – 10:30
2018-03-03T10:00:00+01:00
2018-03-03T10:30:00+01:00
Wo:
Online
Preis:
kostenlos
Kontakt:

Die Präsentation möchte zeigen, wie das Mobiltelefon im Unterricht zum effektiven Training von Flüssigkeit und sprachlicher Korrektheit beim Sprechen eingesetzt werden kann. Thomas Jochum-Critchley wird dabei exemplarisch Aufgaben und Aktivitäten vorstellen, die er seit dem Studienjahr 2013/2014 in einer britischen Universitätslehrveranstaltung mit Schwerpunkt Grammatikvermittlung systematisch einsetze. Die Video- und Audioaufnamefunktionen des Handys werden genutzt, um die mündliche Produktion der Lernenden detailliertem Feedback, aber auch lernerzentrierter Weiterverarbeitung zugänglich zu machen. Als theoretisches Fundament aus der Spracherwerbsforschung fungiert die „Output-Hypothese“ Merril Swains zurück, wonach die Sprachproduktion zusätzlich zum formfokussierten Input einen wesentlichen Bestandteil effektiven Sprachenlernens darstellt.

Thomas Jochum-Critchley, GB

blickt auf etwa 20 Jahre Lehrerfahrung im Bereich DaF an nationalen und internationalen tertiären Bildungseinrichtungen zurück und arbeitet seit 2007 im britischen Hochschulwesen. Seit 2015 co-organisiert er das Language Teaching Forum @ York. Seine DaF- Schwerpunkte liegen in der effektiven Grammatikvermittlung, dem Einsatz von audio-visuellen sowie digitalen Medien im Unterricht sowie der Entwicklung effektiver Unterrichtsmaterialien zur Förderung der Lernautonomie.

 

Schreibe einen Kommentar